WWG1WGA

Schnitzeisen in großer Auswahl

Warum hochwertige Schnitzmesser so wichtig sind

Eine Schnitzerei ist immer nur so gut wie das Schnitzmesser, mit dem sie angefertigt wurde! Hobbyschnitzer sollten daher hochwertige, gut geschärfte Schnitzeisen – so werden die Messer zum Schnitzen auch genannt – benutzen, wenn die fertige Schnitzerei auf ganzer Linie überzeugen soll. Natürlich kommt es auch auf die Qualität des ausgefrästen Schnitzrohlings, des Schnitzholzes sowie auf die persönliche Erfahrung und das handwerkliche Geschick an, aber ohne ein wirklich gutes Set an Schnitzeisen geht es einfach nicht! Wer neue Schnitzmesser online kaufen möchte, die in puncto Qualität ihresgleichen suchen, wird im Onlineshop von schnitzerbedarf.de fündig.

Wir setzen auf bewährte Markenqualität von Dastra und Stubai, die von zahlreichen Hobbyschnitzern und Profis rund um den Globus genutzt werden, um eindrucksvolle Schnitzereien anzufertigen. Mit günstigen Schnitzeisen aus dem Baumarkt lassen sich unserer Meinung nach keine akzeptablen Ergebnisse erzielen, da sich diese Billigangebote aufgrund ihres zu weichen Stahls nicht gut genug schärfen lassen. Schnitzmesser von Dastra und Stubai, von denen wir ins in unserem Shop für Schnitzerbedarf die gängigsten Formen führen, sind aus Spezialkohlenstoffstahl gefertigt. Die handgeschmiedeten Schnitzeisen überzeugen mit einer perfekten Schneidhaltigkeit und langer Lebensdauer. Ihr harter Stahl lässt sich sehr gut schärfen.

Schnitzmesser müssen scharf sein

Das Wichtigste beim Schnitzen: eine rasiermesserscharfe Schneide! Sie erleichtert im scharfen Zustand das Schnitzen erheblich, da deutlich weniger Kraftaufwand erforderlich ist, um das Holz abzuschlagen, als es bei stumpfem Werkzeug der Fall ist. Je schärfer Schnitzeisen sind, desto hochwertiger wird außerdem das Endergebnis. Leider verlieren Schnitzmesser relativ schnell an Schärfe, weshalb regelmäßiges Schleifen und Schärfen unerlässlich ist. Während des Schnitzens gehört das Scharfhalten des Werkzeugs einfach dazu. Im Viertelstundentakt wird an der Schwabbelscheibe abgezogen, bis nichts mehr geht, dann muss das Schnitzeisen komplett nachgeschärft werden.

Das richtige Schnitzeisen für Ihre Schnitzerei

Schnitzbeitel, wie Schnitzeisen auch genannt werden, haben gerade, gebogene oder gekröpfte Klingen und unterscheiden sich in ihrer Breite sowie in ihrer Schneidenform. Die typische Schnitzmesserbreite variiert zwischen 0,5 und 80 mm, die Formen werden in vier Typen unterteilt und als „Stich“ bezeichnet. Das Stichbild ist nach einem senkrechten Einstich des Schnitzeisens im Holz als Abdruck gut zu erkennen. Zwar sind die Stiche herstellerabhängig, jedoch von sowohl allen ähnlich nummeriert.

Balleisen (Stich 1 (2)) haben eine flache, komplett gerade Schneide und werden für glatte Flächen, zum Vorstechen sowie für Kerb- und Reliefschnitzarbeiten genutzt. Stich 2,5 ist zusätzlich für Gesicht und Hände sowie für Anschlag- und Schrupparbeiten geeignet.

Das Flacheisen (Stich (2), 3, 4, 5) gehört zu den am häufigsten genutzten Schnitzmessern und kann sowohl für flache als auch für runde Schnitzarbeiten genutzt werden. Da es als Schnitzeisen zum Vorstechen, für Gesicht und Hände, für Anschlag- und Schrupparbeiten sowie für Rosetten sehr vielfältig eingesetzt werden kann, ist es das perfekte Messer zum Schnitzen für Anfänger. Flacheisen haben eine leichte Höhlung (je höher die Stich-Nummer, desto stärker die Höhlung), wodurch sie sich vom Balleisen unterscheiden.

Ein Hohleisen (Stich 6, 7, 8) dagegen ist ideal für das Ausarbeiten von Vertiefungen und Höhlungen, da es eine noch stärkere Höhlung aufweist als das Flacheisen. Für Kerb- und Reliefschnitzarbeiten sowie für Figurenarbeiten kommen diese Stichbilder häufig zum Einsatz.

Mit dem sogenannten Bohrer (Stich 9, 10, 11), der eine fast runde Klinge und eine ausgeprägte U-förmige Höhlung hat, lässt sich sehr viel Holz mit nur einem Schnitt wegnehmen. Deswegen wird dieses Schnitzeisen häufig zum Vorschnitzen verwendet.

Mit dem Blumeneisen, das auch als Rosenmesser bekannt ist, werden filigrane Muster ausgearbeitet, wenn auf der Schnitzerei wenig Platz vorhanden ist. Die zum Schaft schmaler werdende Klinge bietet mehr Bewegungsfreiheit als andere Schnitzbeitel.

Schnitzmesser mit v-förmiger Schneidenform (Stiche ab 41) werden auch als Geißfuß bezeichnet und sind sehr gut zum Ausschnitzen von Haaren oder anderen dünnen Kanten geeignet.

Schnitzmesser bestellen bei schnitzerbedarf.de

Die verschiedenen Schneidformen der Profi-Schnitzeisen von Dastra und Stubai bestellen Sie bei schnitzerbedarf.de bequem und einfach einzeln oder im Set. Einzelne Stichbilder der wichtigsten Schnitzmesserformen sowie Schnitzeisen-Komplettsätze bestehend aus verschiedenen Schnitzmessern, mit denen Sie rundum gut ausgestattet sind, finden Sie in unserem Sortiment rund um den Schnitzerbedarf. Passende Werkzeugtaschen für die sichere Aufbewahrung der Schnitzbeitel sowie Schärfzubehör von der Schleifmaschine bis hin zur Abziehscheibe befinden sich ebenfalls im Sortiment unseres Onlineshops. Da Schnitzer nicht nur mit einem bzw. mehreren Schnitzeisen arbeiten, können Sie bei uns auch passende Klüpfel & Hämmer bestellen, mit denen große Schnitzarbeiten leichter von der Hand gehen, da mit ihrer Hilfe deutlich schneller und mit weniger Kraftaufwand gearbeitet werden kann. Apropos Hilfe: Sollten Sie Hilfe beim Schleifen und Schärfen benötigen, können Sie sich jederzeit auf unseren zuverlässigen Schärfservice für Schnitzeisen verlassen. Gerne beraten wir Sie auch umfassend auf Ihrer Suche nach passenden Schnitzmessern!

Warum hochwertige Schnitzmesser so wichtig sind Eine Schnitzerei ist immer nur so gut wie das Schnitzmesser, mit dem sie angefertigt wurde! Hobbyschnitzer sollten daher hochwertige, gut... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schnitzeisen in großer Auswahl

Warum hochwertige Schnitzmesser so wichtig sind

Eine Schnitzerei ist immer nur so gut wie das Schnitzmesser, mit dem sie angefertigt wurde! Hobbyschnitzer sollten daher hochwertige, gut geschärfte Schnitzeisen – so werden die Messer zum Schnitzen auch genannt – benutzen, wenn die fertige Schnitzerei auf ganzer Linie überzeugen soll. Natürlich kommt es auch auf die Qualität des ausgefrästen Schnitzrohlings, des Schnitzholzes sowie auf die persönliche Erfahrung und das handwerkliche Geschick an, aber ohne ein wirklich gutes Set an Schnitzeisen geht es einfach nicht! Wer neue Schnitzmesser online kaufen möchte, die in puncto Qualität ihresgleichen suchen, wird im Onlineshop von schnitzerbedarf.de fündig.

Wir setzen auf bewährte Markenqualität von Dastra und Stubai, die von zahlreichen Hobbyschnitzern und Profis rund um den Globus genutzt werden, um eindrucksvolle Schnitzereien anzufertigen. Mit günstigen Schnitzeisen aus dem Baumarkt lassen sich unserer Meinung nach keine akzeptablen Ergebnisse erzielen, da sich diese Billigangebote aufgrund ihres zu weichen Stahls nicht gut genug schärfen lassen. Schnitzmesser von Dastra und Stubai, von denen wir ins in unserem Shop für Schnitzerbedarf die gängigsten Formen führen, sind aus Spezialkohlenstoffstahl gefertigt. Die handgeschmiedeten Schnitzeisen überzeugen mit einer perfekten Schneidhaltigkeit und langer Lebensdauer. Ihr harter Stahl lässt sich sehr gut schärfen.

Schnitzmesser müssen scharf sein

Das Wichtigste beim Schnitzen: eine rasiermesserscharfe Schneide! Sie erleichtert im scharfen Zustand das Schnitzen erheblich, da deutlich weniger Kraftaufwand erforderlich ist, um das Holz abzuschlagen, als es bei stumpfem Werkzeug der Fall ist. Je schärfer Schnitzeisen sind, desto hochwertiger wird außerdem das Endergebnis. Leider verlieren Schnitzmesser relativ schnell an Schärfe, weshalb regelmäßiges Schleifen und Schärfen unerlässlich ist. Während des Schnitzens gehört das Scharfhalten des Werkzeugs einfach dazu. Im Viertelstundentakt wird an der Schwabbelscheibe abgezogen, bis nichts mehr geht, dann muss das Schnitzeisen komplett nachgeschärft werden.

Das richtige Schnitzeisen für Ihre Schnitzerei

Schnitzbeitel, wie Schnitzeisen auch genannt werden, haben gerade, gebogene oder gekröpfte Klingen und unterscheiden sich in ihrer Breite sowie in ihrer Schneidenform. Die typische Schnitzmesserbreite variiert zwischen 0,5 und 80 mm, die Formen werden in vier Typen unterteilt und als „Stich“ bezeichnet. Das Stichbild ist nach einem senkrechten Einstich des Schnitzeisens im Holz als Abdruck gut zu erkennen. Zwar sind die Stiche herstellerabhängig, jedoch von sowohl allen ähnlich nummeriert.

Balleisen (Stich 1 (2)) haben eine flache, komplett gerade Schneide und werden für glatte Flächen, zum Vorstechen sowie für Kerb- und Reliefschnitzarbeiten genutzt. Stich 2,5 ist zusätzlich für Gesicht und Hände sowie für Anschlag- und Schrupparbeiten geeignet.

Das Flacheisen (Stich (2), 3, 4, 5) gehört zu den am häufigsten genutzten Schnitzmessern und kann sowohl für flache als auch für runde Schnitzarbeiten genutzt werden. Da es als Schnitzeisen zum Vorstechen, für Gesicht und Hände, für Anschlag- und Schrupparbeiten sowie für Rosetten sehr vielfältig eingesetzt werden kann, ist es das perfekte Messer zum Schnitzen für Anfänger. Flacheisen haben eine leichte Höhlung (je höher die Stich-Nummer, desto stärker die Höhlung), wodurch sie sich vom Balleisen unterscheiden.

Ein Hohleisen (Stich 6, 7, 8) dagegen ist ideal für das Ausarbeiten von Vertiefungen und Höhlungen, da es eine noch stärkere Höhlung aufweist als das Flacheisen. Für Kerb- und Reliefschnitzarbeiten sowie für Figurenarbeiten kommen diese Stichbilder häufig zum Einsatz.

Mit dem sogenannten Bohrer (Stich 9, 10, 11), der eine fast runde Klinge und eine ausgeprägte U-förmige Höhlung hat, lässt sich sehr viel Holz mit nur einem Schnitt wegnehmen. Deswegen wird dieses Schnitzeisen häufig zum Vorschnitzen verwendet.

Mit dem Blumeneisen, das auch als Rosenmesser bekannt ist, werden filigrane Muster ausgearbeitet, wenn auf der Schnitzerei wenig Platz vorhanden ist. Die zum Schaft schmaler werdende Klinge bietet mehr Bewegungsfreiheit als andere Schnitzbeitel.

Schnitzmesser mit v-förmiger Schneidenform (Stiche ab 41) werden auch als Geißfuß bezeichnet und sind sehr gut zum Ausschnitzen von Haaren oder anderen dünnen Kanten geeignet.

Schnitzmesser bestellen bei schnitzerbedarf.de

Die verschiedenen Schneidformen der Profi-Schnitzeisen von Dastra und Stubai bestellen Sie bei schnitzerbedarf.de bequem und einfach einzeln oder im Set. Einzelne Stichbilder der wichtigsten Schnitzmesserformen sowie Schnitzeisen-Komplettsätze bestehend aus verschiedenen Schnitzmessern, mit denen Sie rundum gut ausgestattet sind, finden Sie in unserem Sortiment rund um den Schnitzerbedarf. Passende Werkzeugtaschen für die sichere Aufbewahrung der Schnitzbeitel sowie Schärfzubehör von der Schleifmaschine bis hin zur Abziehscheibe befinden sich ebenfalls im Sortiment unseres Onlineshops. Da Schnitzer nicht nur mit einem bzw. mehreren Schnitzeisen arbeiten, können Sie bei uns auch passende Klüpfel & Hämmer bestellen, mit denen große Schnitzarbeiten leichter von der Hand gehen, da mit ihrer Hilfe deutlich schneller und mit weniger Kraftaufwand gearbeitet werden kann. Apropos Hilfe: Sollten Sie Hilfe beim Schleifen und Schärfen benötigen, können Sie sich jederzeit auf unseren zuverlässigen Schärfservice für Schnitzeisen verlassen. Gerne beraten wir Sie auch umfassend auf Ihrer Suche nach passenden Schnitzmessern!